Brigitte Erb - Entspannungspdagogik und Jin Shin Jyutsu Praxis

Original Bach-Blüten

Bach-Blüten bringen auf sanfte Weise
inneren Frieden und Ausgeglichenheit

Dr. Edward Bach (1886-1936) entdeckte die Wirkung bestimmter Pflanzenessenzen.

Er ging davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung aufgrund „geistiger Missverständnisse“ vorausgeht. Diese zeigen sich in seelischen Negativzuständen und Verhaltensmustern.

Die Original Bach-Blüten dienen dazu, mit diesen „negativen Seelenzuständen der menschlichen Natur“ wie Ungeduld, Kleinmütigkeit, Unsicherheit, Eifersucht etc. konstruktiv umgehen zu lernen um dadurch wieder Anschluss an die eigene seelische Selbstheilungskräfte zu finden. Sie setzen Informationsimpulse auf der Gefühls- und Entscheidungsebene und stellen so den Kontakt zu unserem „intuitiven Wissen“ oder unserer „inneren Stimme“ wieder her.

 


 

Krankheit ist einzig und allein Korrektiv

Sie ist weder rachsüchtig noch grausam, vielmehr ist sie ein Mittel,
dessen sich unsere Seele bedient, um uns davor zu bewahren,
größeren Irrtümern zu verfallen,
um uns daran zu hindern, größeren Schaden anzurichten,
und um uns auf jenen Pfad der Wahrheit und des Lichtes zurückzuführen,
den wir nie hätten verlassen dürfen.
Dr. Edward Bach